Klimaschutzmanagement geht in die Verlängerung

Das seit April 2015 vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau- und Reaktorsicherheit geförderte Klimaschutzmanagement des Odenwaldkreises wird auch nach Ablauf der drei ersten Jahre nach 2018 weiterhin von diesem unterstützt. So wurden in den ersten drei Jahren 85% der mit der Arbeit der Klimaschutzmanager verbundenen Kosten durch das Ministerium übernommen. Im Verlauf der Verlängerung bis 2020 werden noch immer 56% der Kosten übernommen.

So wurden in der Vergangenheit sehr viele verschiedene Klimaschutzprojekte in der Region umgesetzt. Sei es zu den Themen Gesunde Ernährung, klimafreundliche Mobilität, Klimaschutz an Schulen oder energieeffiziente Sanierungen an den Gebäuden des Odenwaldkreises um nur einige Beispiele zu nennen. Auch spannende Gewinnspiele und Aktionen wir das "Stromfresser gesucht"-Gewinnspiel oder die LED-Tauschaktion fanden regen Anklang in der Bevölkerung. Einzigartig ist der derzeit laufende Förderantrag für E-Fahrzeuge. Hierbei beantragt das Klimaschutzmanagement 200.000 € um viele Verbrenner PKW in kommunalen sowie dem kreiseigenen Fuhrpark durch CO²-neutrale Elektrofahrzeuge zu ersetzen.

Förderkennzeichen: 03K00082

LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen