Regionaler Bericht

Der Regionale Bericht gibt einen Einblick in die vom Netzwerk Übergang Schule-Beruf im Odenwaldkreis von 2010 bis 2012 erarbeiteten bzw. aufgelegten Produkte und Projekte. Das Netzwerk Übergang Schule-Beruf im Odenwaldkreis ist eine Kooperation aller Akteure, die sich mit Schülerinnen, Schülern und jungen Erwachsenen als Fachleute beschäftigen. Sie alle sind Teil des Netzwerks und arbeiten mit an der strukturellen Verbesserung der Zusammenarbeit von Jugendamt, Schulen und Staatlichem Schulamt, Kammern, der Agentur für Arbeit, Kommunalem Job-Center, Jugendberufshilfeträgern, freien Jugendhilfeträgern, Kirchen, Betrieben und Arbeitgebern. Ziele des Netzwerkes Die Ziele des Netzwerkes lassen sich wie folgt zusammenfassen:

• Verbesserung der Kommunikationsstrukturen der unterschiedlichen Akteure und strukturelle Verbesserungen im Fokus Übergang Schule - Beruf
• Förderung der Ausbildungsreife der jungen Menschen
• Stärkung der Ausbildungsbereitschaft der Betriebe
• Erarbeitung innovativer Lösungsansätze für einen sich verändernden Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
• Möglichst allen Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die im Odenwaldkreis leben, eine Berufs- und Zukunftsperspektive zu eröffnen, die es ihnen ermöglicht, sich über Ausbildung und Arbeit eigenständig Ihre Existenz zu sichern.

 

Download des Regionalen Berichts

LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen