Aktuelle Berichte

    Erstmals Ausbildung in fünf Berufen gleichzeitig

    Start ins Berufsleben: Zum Beginn ihrer Ausbildung und ihres Studiums begrüßte Landrat Frank Matiaske (links) den neuen Jahrgang im Landratsamt: Andrea Reimer, Winona Krüger, Kevin Ihrig, Carolin Samstag, Maximilian Schellenberg, Alisa Baumann, Fabian Krämer, Emily Schuster, Alexander Olt und Falk Nagel. Willkommen geheißen wurden sie auch von Verwaltungsleiter Oliver Kumpf (zweiter von rechts), Karoline Kampa und Manfred Kaufmann (Personalamt) sowie von der Gleichstellungsbeauftragten Petra Karg (sechste von rechts), der Personalratsvorsitzenden Britta Ziefle (Mitte) und Efe Hakan Tat (zweiter von links; Jugend- und Auszubildendenvertretung). Zu dem Begrüßungstermin nicht kommen konnten die beiden Studentinnen Mia Schmitt und Jule Schnauber.

    Zum Beginn des Ausbildungsjahres hat Landrat Frank Matiaske am Dienstag (2.8.) im Landratsamt zehn Auszubildende und Studierende willkommen geheißen. Insgesamt besteht der neue Jahrgang aus zwölf Frauen und Männern – vier Auszubildenden zur/zum Verwaltungsfachangestellten und zwei zum Fachinformatiker für Systemintegration sowie sechs Studierenden in den drei Dualen Studiengängen Public Administration, Soziale Arbeit sowie Soziale Sicherung und Sozialverwaltungswirtschaft. „Einen Ausbildungsjahrgang mit einer solchen Berufsvielfalt haben wir zum ersten Mal“, hob Matiaske hervor und würdigte das Engagement der Kreisverwaltung in der beruflichen Bildung neuer Fachkräfte.

     

    Der Landrat wünschte den Auszubildenden und Studierenden, dass sie im Lauf der nächsten Jahre die für sie passende berufliche Tätigkeit in der Kreisverwaltung finden. „Das Landratsamt ist ein toller Arbeitgeber mit einer großen Vielfalt an Berufen.“ Zugleich betonte er, dass die Behörde auf neue Fachkräfte dringend angewiesen sei. Ein Hauptgrund dafür sei, dass die geburtenstarken Jahrgänge nun nach und nach in den Ruhestand gingen. „Wir brauchen Sie unbedingt“, sagte Matiaske zu den Azubis und Studierenden und ermutigte sie zu einer Karriere im Öffentlichen Dienst.

     

    Zum neuen Jahrgang gehören: Alisa Baumann, Fabian Krämer, Andrea Reimer und Carolin Samstag (Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten), Falk Nagel und Alexander Olt (Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration), Mia Schmitt, Jule Schnauber und Emily Schuster (Duales Studium Public Administration), Winona Krüger (Duales Studium Soziale Arbeit) sowie Kevin Ihrig und Maximilian Schellenberg (Duales Studium Soziale Sicherung und Sozialverwaltungswirtschaft).

     

    Begrüßt wurden sie im Rahmen der Einführungstage auch von Oliver Kumpf (Verwaltungsleiter), Manfred Kaufmann (Personalamtsleiter), Petra Karg (Gleichstellungsbeauftragte), Britta Ziefle (Personalratsvorsitzende) und Efe Hakan Tat (Jugend- und Auszubildendenvertretung). Die Organisation der Einführungstage oblag wieder Karoline Kampa vom Personalamt, die für alle Ausbildungsjahrgänge zuständig ist.

     

     

     


    02.08.2022


    LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen