Aktuelle Berichte

    Kaum Anstieg bei Corona-Fallzahlen

    Übersicht: So sieht die Verteilung der positiv Getesteten nach Städten und Gemeinden aus. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Pflegeheimen, die zur Gruppe „Heimbetroffene“ gehören, sind nach ihrem Wohnort erfasst und nicht nach dem Standort des Pflegeheims. Diagramm Gesundheitsamt

    Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus Getesteten im Odenwaldkreis ist heute (Stand 29.06., 11:00 Uhr) um eins auf 410 gestiegen. Ein weiterer Odenwälder ist wieder gesund; die Gesamtzahl der Genesenen liegt nun bei 344. Es gibt einen Verstorbenen mehr, so dass die Zahl auf 63 steigt. Der Mann gehört zur Altersgruppe der 60- bis 69-Jährigen, hatte Vorerkrankungen und nicht in einem Pflegeheim gelebt. Der Infektionssaldo liegt bei drei.

     

    Im Gesundheitszentrum Odenwaldkreis wird derzeit kein Covid-19-Patient behandelt, in einer Klinik außerhalb des Kreises gibt es noch einen Patienten.

     

    Bei der monatlichen Übersicht mit Fällen aus den einzelnen Städten und Gemeinden ist zu beachten, dass zu den „Heimbetroffenen“ sowohl Pflegeheimbewohner als auch das Personal gehören. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind nach ihren Wohnorten erfasst und nicht nach dem Standort des Heims, in dem sie tätig sind.

     

    Die vom Land Hessen gemeldete Sieben-Tage-Inzidenz liegt (Stand 29.06, 00:00 Uhr) liegt bei null.

     

     


    29.06.2020


    LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen