Aktuelle Berichte

    Personeller Wechsel im Selbsthilfebüro Odenwald

    Berät und vermittelt: Claudia Ray, die neue Ansprechpartnerin im Selbsthilfebüro Odenwald

    Die aktuell 67 Selbsthilfegruppen im Odenwaldkreis haben mit Claudia Ray eine neue Ansprechpartnerin im Selbsthilfebüro Odenwald. In ihrem Büro im Landratsamt ist sie dienstags von 09.00 bis 12.00 Uhr zu sprechen, donnerstags bietet sie von 15.30 bis 17.30 Uhr eine Telefonsprechstunde an. Weitere Termine sind nach vorheriger Vereinbarung möglich. In Reichelsheim bietet sie jeden zweiten Montag im Monat von 9.30 bis 11.30 Uhr eine Außensprechstunde an, allerdings nur nach telefonischer Voranmeldung. Zu erreichen ist das Selbsthilfebüro unter der Telefonnummer 01 59 / 04 60 69 39 oder der E-Mail-Adresse selbsthilfe.odenwald@paritaet-projekte.org.

     

    Das Selbsthilfebüro bietet Beratung und Information über Selbsthilfe und Gruppenarbeit, Vermittlung in bestehende Selbsthilfegruppen und Starthilfe bei der Gründung neuer Gruppen. Im Odenwaldkreis gibt es vielfältige Selbsthilfegruppen zur allgemeinen Lebensbewältigung, psychischen und körperlichen Erkrankungen, Behinderungen sowie Sucht und Abhängigkeit. Auch Angehörige finden dort Unterstützung und Rat.

     

    Träger des Selbsthilfebüros ist die Paritätische Projekte gGmbH in Kooperation mit dem Odenwaldkreis. Auf der Homepage www.paritaet-selbsthilfe.org kann man sich über Selbsthilfe informieren; bestehende Selbsthilfegruppen können sich dort registrieren und Informationen zu den Gruppentreffen eintragen.

     

    Claudia Ray ist 43 Jahre alt, zuletzt war sie als Jugendbildungsreferentin für den Odenwaldkreis tätig. Davor sammelte sie einige Erfahrungen mit Menschen mit Behinderung und arbeitete viele Jahre freiberuflich mit dem Schwerpunkt Musikpädagogik. Sie stammt aus Mönchengladbach wo sie ihr Studium an der Hochschule Niederrhein abschloss, nun lebt sie mittlerweile seit dreizehn Jahren mit ihrer Familie im Odenwald. „Ich freue mich sehr über mein neues Tätigkeitsfeld, es ist mir ein großes Anliegen, betroffene Menschen umfassend zu beraten und ihnen dadurch weiterzuhelfen.“

     

     

     

     


    05.07.2019


    LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen