Aktuelle Berichte

    Längere Bearbeitungszeit für Förder-Anträge

    Die Wohngeldbehörde, das Amt für Wohnförderung und das Amt für Ausbildungsförderung sind derzeit nur eingeschränkt erreichbar. Mehrere Mitarbeiter sind erkrankt, so dass es etwas länger dauert, bis Anträge bearbeitet werden können. Die Kreisverwaltung bittet alle Bürgerinnen und Bürger, die davon betroffen sind, um Verständnis. Anträge können jedoch weiter eingereicht werden, ebenso werden erste Auskünfte erteilt.


    06.12.2018


    LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen