Untere Denkmalschutzbehörde

Aufgabe des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege ist es, Kulturdenkmäler zu schützen und zu erhalten und darauf hin zu wirken, dass sie in städtebaulicher Entwicklung, Raumordnung und Landschaftspflege einbezogen werden.

Die Aufgabenschwerpunkte der Unteren Denkmalschutzbehörde sind:

  • die Beratung von Denkmaleigentümern und Planern
  • die Überwachung und Besichtigung von Kulturdenkmälern
  • die Prüfung von Zulässigkeit der Maßnahmen an einem Kulturdenkmal und in dessen Umgebung im Rahmen des Genehmigungsverfahrens
  • Ordnungsbehördliche Maßnahmen im Rahmen des Denkmalschutzes
LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen