Arbeitsgruppe Migration und Integration

Arbeitsgruppe Migration und Integration

Der Begriff Migration bedeutet die Aus- und Einwanderung von Menschen. Migration kann in Form von Binnenmigration (Stadt/Landflucht) oder auch in Form von internationaler Migra­tion erfolgen.

Das Wort Integration bezeichnet die Eingliederung einer kleineren Einheit in eine Größere. Konkretisiert bedeutet es die Herstellung oder Vervollständigung einer Einheit. Integration bedeutet, dass Migrantinnen und Migranten gleichberechtigt in die Mehrheitsgesellschaft aufgenommen und akzeptiert werden.

Ursprünglich wurde 2002 auf Initiative der türkischen Autorin Serap Cileli, der Fachstelle für Migration und Interkulturelle Beratung des Diakonischen Werkes Odenwald und der Frauen­beauftragten des Odenwaldkreises der Arbeitskreis „Migrantinnen“ gegründet. Er bot für Multiplikatorinnen und Interessierte aus dem sozialen Bereich einen Rahmen für einen fach­lichen Austausch und die Möglichkeit einer Vernetzung.

Ziel war zum damaligen Zeitpunkt, das Unterstützungsangebot für Migrantinnen vor Ort zu verbessern und zu mehr interkultureller Öffnung und Kompetenz in öffentlichen Verwaltun­gen, sozialen Organisationen und Bildungseinrichtungen beizutragen.

Inzwischen wurde der Arbeitskreis umbenannt in AG „Migration und Integration“.

Ziele der Arbeitsgruppe Migration und Integration des Odenwaldkreises:

  • nachhaltige Integration aller Migrantinnen und Migranten im Odenwaldkreis
  • Verbesserung der Unterstützungsangebote für Migrantinnen und Migranten
  • Interkulturelle Öffnung und Sensibilisierung in öffentlichen Verwaltungen, sozialen Organisationen und Fachstellen
  • Ausweitung und Optimierung von Bildungseinrichtungen für Migrantinnen und Migranten

 

Mitglieder in der AG Migration und Integration:

  • AWO Kreisverband Odw e.V.
  • Bündnis für Demokratie und Toleranz, Runder Tisch Reichelsheim
  • Diakonisches Werk
  • DITIB – Türkisch Islamische Gemeinde zu Breuberg-Sandbach e.V.
  • Ehrenamtsagentur
  • Evangelisches Dekanat Odenwald
  • Frauenhaus Erbach sowie Beratungs- und Interventionsstelle für Frauen in Gewalt- und Krisensituationen
  • Gleichstellungsbeauftragte des Odenwaldkreis
  • Jugendwerkstätten Odenwald e.V.
  • KAIROS Kinderheim
  • Katholisches Dekanat Erbach
  • Mozaik Kulturverein Odenwald
  • Polizeidirektion sowie Migrationsbeauftragter der Polizei
  • Staatliches Schulamt
  • Stadtverwaltung/Ausländerbeirat Breuberg
  • WIR-Koordination des Odenwaldkreises sowie WIR-Fallmanager
  • WIR-Stelle in Michelstadt

 

Weitere Informationen:

 

Kreisausschuss des Odenwaldkreises, Leitung der Stabsstelle "Gleichstellung und Integration"
Gleichstellungsbeauftragte und WIR-Koordinatorin
Petra Karg
Michelstädter Straße 12
64711 Erbach
Telefon: 06062 70-222
E-Mail: p.karg@odenwaldkreis.de

 

Fachstelle für Migration und interkulturelle Beratung und Migrationserstberatung (Diakonisches Werk Odenwald)

Bahnhofstraße 38
64720 Michelstadt
Telefon: 06061 9650-119
E-Mail: aristide.sambou@dw-odw.de

 

Jugendwerkstätten Odenwald e. V.

Gerhart-Hauptmann-Straße 2
64711 Erbach
Telefon: 06062 912110
E-Mail: verwaltung@jwo-ev.de
www.jwo-ev.de

 

Migrationsbeauftragter des Polizeipräsidium Südhessen / Polizeidirektion Odenwald

Neue Lustgartenstraße 7
64711 Erbach
Telefon: 06062 953-400
E-Mail: Fahri.Erfiliz@Polizei.Hessen.de
www.Polizei.Hessen.de

 

 

 

LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen