Keine Infektionen bei über 90-Jährigen

Das Gesundheitsamt erfasste am Donnerstag 17 neue positive Corona-Testergebnisse. Die Gesamtzahl steigt auf 4.894. Davon gelten 4.513 Personen als genesen – elf mehr als Vortag. Die Zahl der Todesfälle bleibt konstant. Der Infektionssaldo liegt bei

207.

 

Das Robert Koch-Institut berechnet für den Odenwaldkreis eine 7-Tage-Inzidenz von 89,9 (Stand 17.09., 00:00 Uhr). In den vergangenen sieben Tagen gab es 87 neue Corona-Fälle. Mit 43 gab es die meisten in Erbach/Michelstadt (Erbach 11, Michelstadt 32) gefolgt von Mossautal/Oberzent mit 15 (Mossautal 2, Oberzent 13). In Bad König/Brombachtal wurden 14 Infektionen registriert (Bad König 13, Brombachtal 1), in der Unterzent zehn (Höchst 7, Breuberg 2, Lützelbach 1) und im Gersprenztal fünf (Reichelsheim und Fränkisch-Crumbach 1, Brensbach 3). Von den 87 infizierten Personen sind 13 vollständig geimpft.

 

Die 87 Fälle verteilen sich wie folgt auf die Altersgruppen: 0 bis 9 Jahre (8), 10 bis 19 Jahre (17), 20 bis 29 Jahre (15), 30 bis 39 Jahre (10), 40 bis 49 Jahre (16), 50 bis 59 Jahre (11), 60 bis 69 Jahre (5), 70 bis 79 Jahre (2) und 80 bis 89 Jahre (3). Bei den über 90-Jährigen gibt es aktuell keine Infektionen.

 

Unter Quarantäne stehen einige Schülerinnen und Schüler der Freien Inklusive Schule Michelstadt & Erbach sowie von einer Klasse des Beruflichen Schulzentrums und einer der Grundschule am Hollerbusch in Michelstadt.

 

Auf der Corona-Station im Gesundheitszentrum in Erbach werden derzeit neun Patienten behandelt. Drei davon werden intensivmedizinisch betreut. In Kliniken außerhalb des Kreises befinden sich drei weitere Personen.

 

Sobald das Land in seiner täglichen Meldung die Hospitalisierungsrate sowie die Belegung der Intensivbetten für das gesamte Bundesland zur Verfügung stellt, werden wir sie in unserer Meldung integrieren. Diese beiden Angaben sind seit Donnerstag (16. September) maßgeblich für eventuelle Verschärfungen der Corona-Regeln in Hessen.


17.09.2021


LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen