Förderungen für Arbeitgeber

Das Kommunale Job-Center ist auch Ansprechpartner für Unternehmer, wenn es um Einstellungshilfen geht, die die Beschäftigung etwa von Langzeitarbeitslosen oder Menschen mit Behinderung ermöglichen sollen. Das Kommunale Job-Center bietet Ihnen verschiedene Fördermöglichkeiten. Voraussetzungen für eine Förderung sind ein Beratungsgespräch und die entsprechende Antragstellung durch den Arbeitgeber.

 

Leistungen nach dem Teilhabechancengesetz

Zu den Fördermöglichkeiten der §§ 16e, 16i SGB II haben wir wichtige Informationen für Sie zusammengefasst. Die Förderung richtet sich an Arbeitgeber für die Zielgruppe der (arbeitsmarktfernen) Langzeitarbeitslosen. Grundlage ist das „Teilhabechancengesetz“, das zum 01.01.2019 in Kraft getreten ist.

Flyer:

 

Anträge zu den genannten Förderungen sind unter folgenden Links hinterlegt:

 

Die „FAQ“ des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) zum Teilhabechancengesetz finden Sie hier. 

Corona-Hilfen für Arbeitgeber

Unter der Corona-Krise leiden Unternehmen, Selbständige und Freiberufler. Wichtige Informationen über Hilfemaßnahmen und Ansprechpartner finden Sie bei unserem Netzwerkpartner der OREG mbH.

LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen