Förderung von Photovoltaik-Anlagen

pixabay.com

In einer Photovoltaikanlage wird Sonnenenergie in Strom umgewandelt. Wie hoch der Ertrag einer Photovoltaikanlage ist, hängt neben der Technik und den Kosten auch von weiteren Faktoren wie zum Beispiel der Himmelsrichtung, der Dachneigung oder einer eventuellen Verschattung ab. Für die Einspeisung ins öffentliche Stromnetz erhält der Betreiber eine Einspeisevergütung. Dieser staatlich garantierte Preis ist im Erneuerbare-Energien-Gesetz verankert. Je höher die Anzahl der Photovoltaikanlagen, desto niedriger die Vergütung. Da auch die Strompreise immer weiter steigen, empfiehlt es sich, den erzeugten Strom selbst zu verbrauchen.

Infos co2online

> aktueller Zinssatz KfW 270
> zum Programm KfW 270
zum Merkblatt KfW 270 (PDF) 

_________________________________________________________________________

Vergütung des eingespeisten Stroms über EEG

Aktuelle Konditionen zur Einspeisevergütung sind auf der Seite der Bundesnetzagentur einzusehen.  
> zur Bundesnetzagentur
> weitere Informationen

LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen