Projekthintergrund

Das Projekt „Kommunale Bildungskoordination für Neuzugewanderte“ nimmt eine wichtige Querschnittsfunktion innerhalb und außerhalb der Kreisverwaltung des Odenwaldkreises wahr und bündelt die formalen und non-formalen Bildungsangebote.

Ziele der Kommunalen Bildungskoordination sind:

  • Bündelung der lokalen Kräfte und das gemeinschaftliche Zusammenwirken aller Bildungsakteure durch systematische Einbindung der Vielzahl der im Odenwaldkreis aktiven zivilgesellschaftlichen Akteure
  • Optimierung der kommunalen Koordinierung und der ressortübergreifenden Abstimmung der für diese Querschnittsaufgabe zuständigen Ämter und Einrichtungen im Odenwaldkreis

 

Daraus ergeben sich folgende Aufgaben:

  • Aufbau / Nutzung kommunaler Koordinierungsstrukturen und -gremien
  • Identifizierung und Einbindung der relevanten Bildungsakteure innerhalb und außerhalb der Kommunalverwaltung
  • Herstellung von Transparenz über vor Ort tätige Bildungsakteure sowie vorhandene Bildungsangebote
  • Beratung von Entscheidungsinstanzen der Kommune

 

Kontaktdaten Kommunale Bildungskoordinatorinnen

Tanja Krämer                                                 Anja Mühlhäuser

Tel.: 06062 70 1647                                      Tel.: 06062 70 1736

t.kraemer@odenwaldkreis.de                a.muehlhaeuser@odenwaldkreis.de

Anschrift: Kreisausschuss Odenwaldkreis, Michelstädter Str. 12, 64711 Erbach

 

LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen