DRK-Kreisverband Odenwaldkreis

Der DRK-Kreisverband Odenwaldkreis e.V. ist Teil einer weltweiten Gemeinschaft von Menschen in der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung, die Opfern von Konflikten und Katastrophen sowie anderen kranken und hilfsbedürftigen Menschen unterschiedslos Hilfe gewährt, allein nach dem Maß der Not.

Im Odenwaldkreis engagieren sich rund 500 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in 16 Ortsvereinen, 13 Bereitschaften, einer Bergwacht, einer Wasserwacht und direkt im Kreisverband. Sie werden von rund 10.000 Fördermitgliedern unterstützt. Es gibt 9 Jugendrotkreuzgruppen mit ca. 120 Kindern und Jugendlichen.

Hier finden Sie Informationen zu Betreutem Wohnen, Schulbegleitung, Selbsthilfegruppen und Projekten, über die Sie günstig Kleider, Möbel und Haushaltswaren erwerben können.

Jugendwerkstätten Odenwald e. V.

Der gemeinnützige Verein "Jugendwerkstätten Odenwald e.V." (JWO) ist eine Mitgliedseinrichtung des Diakonischen Werkes in Hessen und Nassau und Träger der freien Jugendhilfe im Odenwaldkreis. Sein Ziel ist es, jungen Menschen, die zum Ausgleich sozialer Benachteiligungen oder zur Überwindung individueller Beeinträchtigungen in erhöhtem Maße auf Unterstützung angewiesen sind, sozialpädagogische Hilfen anzubieten, um ihre schulische und berufliche Ausbildung, Eingliederung in die Arbeitswelt und ihre soziale Integration zu fördern.

Die JWO bieten zu folgenden Themenbereichen im Rahmen ihrer Sprechzeiten "Allgemeine Beratung" an: Ausbildung, Ausbildungsabbruch, Schule, Bewerbungstraining, Verfassen von Bewerbungen, Berufsorientierung, Arbeitslosigkeit, Ausfüllen von Anträgen, Umgang mit Ämtern und Behörden.

Diakonisches Werk Odenwald

Die Migrationsfachdienste im Diakonischen Werk Odenwald beraten erwachsene Zuwanderer, Geflüchtete und Spätaussiedler.  Dabei geht es z.B. um die Vermittlung von Sprach- und Integrationskursen, Fragen des Aufenthalts, Orientierung im Alltag, Krisenintervention und den Umgang mit Behörden. Außerdem finden Sie im Diakonischen Werk Odenwald folgende Fachberatungsstellen: Schwangerenberatung, Allgemeine Lebensberatung, Fachstelle Demenz, Beratung für Menschen mit Behinderung und Beratung bei Krisen und psychischer Erkrankung. Die Beratung ist kostenlos und kann von jedem in Anspruch genommen werden, unabhängig von Nationalität, Alter, Religion und sozialem Status.

Caritas-Zentrum Erbach

Der Deutsche Caritasverband ist der Wohlfahrtsverband der römisch-katholischen Kirche in Deutschland. Er organisiert sowohl national die Soziale Arbeit der katholischen Kirche für Menschen, unabhängig von Weltanschauung und Religion, tritt aber auch als eine in vielen Ländern tätige soziale Hilfsorganisation in Erscheinung.

Das Caritas-Zentrum in Erbach bietet neben vielen anderen Unterstützungsangeboten eine Allgemeine Lebensberatung für Menschen in Not: Beratung und Unterstützung bei persönlichen und sozialen Problemen, bei sozialrechtlichen und finanziellen Problemen und in der Schwangerschaft. Die Beratungsgespräche unterliegen der Schweigepflicht, sind vertraulich und kostenfrei. Außer in Erbach finden 1x monatlich auch Sprechstunden in Neustadt und Reichelsheim statt.

Ehrenamtsagentur

Der Odenwaldkreis schafft gute Rahmenbedingungen und Transparenz für ehrenamtliche Arbeit. In Zusammenarbeit mit den Städten und Gemeinden helfen wir interessierten Menschen eine ehrenamtliche Aufgabe zu finden, bei der Sie die Gesellschaft durch Ihr Engagement und Ihre Erfahrung mitgestalten können. Wir beraten und geben Hilfestellung bei Projekten und Aktionen, die einem guten Zweck dienen. Wir vernetzen ehrenamtliche Arbeit auf Kreisebene. Dabei spielt auch die Unterstützung Neuzugewanderter eine große Rolle. Es werden Spenden verwaltet, Paten vermittelt, Ideen und Projekte unterstützt und Ehrenamtliche bei Interesse weitergebildet.

Die Ehrenamtsagentur vermittelt freiwillige Helfer*innen für Alltagsangelegenheiten wie beispielsweise Behördengänge.

LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen