Aktuelles

„Spannende Zeit“ im Landratsamt

Start in die Ausbildung: Der Erste Kreisbeigeordnete Oliver Grobeis (rechts) heißt die neuen Auszubildenden und Studenten im Landratsamt willkommen. Ihre Lehrzeit beginnen (vordere Reihe, von rechts) Selina Mahla, Alicia Leske, Michéle Starck, Esma Vural und Helena Pfuhl sowie (hintere Reihe, Mitte) Maurice Daum. Begrüßt wurden sie außerdem von Marius Löw und Katrin Engelmann von der Jugend- und Auszubildendenvertretung und der Personalratsvorsitzenden Britta Ziefle (hintere Reihe, von links) sowie von Personalamtsleiter Manfred Kaufmann und dessen Mitarbeiterin Heidi Vonderheid (hintere Reihe, zweiter und dritte von rechts). Foto: Stefan Toepfer/Kreisverwaltung

Im Landratsamt haben am heutigen Dienstag Alicia Leske, Selina Mahla, Helena Pfuhl und Esma Vural ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten begonnen. Mit der Aussicht, im Landratsamt „viele spannende Dinge“ kennenzulernen, hieß der Erste Kreisbeigeordnete Oliver Grobeis sie willkommen und wünschte ihnen, dass sie in den nächsten drei Jahren ihre Stärken entdecken mögen. Auch die Personalratsvorsitzende Britta Ziefle wünschte ihnen einen „spannende Zeit“, viel Freude und viel Erfolg. Mit der offiziellen Begrüßung begannen die Einführungstage, in denen die Azubis bis Donnerstag die Abteilungen der Verwaltung kennenlernen und Ausflüge in die Region machen.

 

Außerdem fängt für drei weitere Mitarbeiter ihre Lehr-Zeit in der Behörde an. Maurice Daum und Melanie Richter haben den dualen Bachelor-Studiengang „Public Administration“ belegt und beginnen ihre Laufbahn als Inspektor-Anwärter; Michéle Starck hat sich für den dualen Bachelor-Studiengang „Soziale Sicherung, Inklusion, Verwaltung“ entschieden. Sie werden erst ab dem 1. September beziehungsweise 1. Oktober tätig sein, außer Richter nehmen aber auch sie an den Einführungstagen der Auszubildenden teil und wurden ebenfalls von Grobeis und Ziefle willkommen geheißen.

 

Beide gaben ihrer Hoffnung Ausdruck, dass die Auszubildenden und Studenten auch nach ihrer Lehrzeit im Landratsamt bleiben und verwiesen auf den Fachkräftemangel, den es mittlerweile auch in der Verwaltung gebe. Marius Löw, der Vorsitzende der Jugend- und Auszubildendenvertretung, sagte, mit dem entsprechenden Einsatz könne man in der Behörde viel erreichen. Er hat seine Ausbildung im vergangenen Jahr beendet und beginnt nun die Fortbildung zum Verwaltungsfachwirt. Personalamtsleiter Manfred Kaufmann zeigte sich sicher, in den neuen Mitarbeitern die „richtige Wahl“ getroffen zu haben.

 

Alicia Leske ist 22 Jahre alt und kommt aus Rothenberg. Ihre erste Abteilung ist das Bau- und Immobilienmanagement. Die Abteilung Soziale Sicherung ist die erste Station von Selina Mahla, die 16 Jahre alt und in Bad König zuhause ist. Helena Pfuhl lernt zuerst die Abteilung Verkehrswesen im Landratsamt kennen; sie ist 18 Jahre alt und kommt aus Otzberg-Habitzheim. Die Michelstädterin Esma Vural, 16 Jahre alt, wird zunächst in der Poststelle eingesetzt. Maurice Daum ist 20 Jahre alt und kommt aus Lützelbach. Die 19 Jahre alte Michéle Starck ist in Beerfelden zuhause. Melanie Richter, 35 Jahre alt, lebt in Darmstadt, hat bereits in der Verwaltung gearbeitet und sich dann für das Studium entschieden.

 

 


01.08.2017

LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen